Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Materialwissenschaftliches Praktikum B im Bachelorstudiengang MWT

Materialwissenschaftliches Praktikum B im Bachelorstudiengang MWT
Typ: Praktikum (P)
Semester: WS 16/17
Zeit: 18.10.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord


25.10.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

08.11.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

15.11.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

22.11.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

29.11.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

06.12.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

13.12.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

20.12.2016
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

10.01.2017
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

17.01.2017
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

24.01.2017
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

31.01.2017
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord

07.02.2017
08:30 - 18:00 wöchentlich
Camp. Nord, IAM-AWP, Geb. 681, Raum 214 Camp. Nord


Dozent: Prof.Dr. Hans Jürgen Seifert
Peter Smyrek
Dr.-Ing. Rainer Oberacker
SWS: 2
LVNr.: 2193101
Bemerkungen

Anmeldung bis 14.10.2016 per Email an peter.smyrek@kit.edu

Voraussetzungen

- Für die Teilnahme "Materialwissenschaftliches Praktikum B (2193101)" ist eine Voranmeldung per E-Mail erforderlich; Anmeldeschluss wird bekannt gegeben;

- Anwesenheitspflicht an allen Praktikumstagen

- Es wird ein zentraler Wiederholungstermin angeboten

Empfehlungen:

keine

Literaturhinweise

1. a) Ch. Kittel, Einführung in die Festkörperphysik, Kap. 1 und 2

b) W. Kleber, Einführung in die Kristallographie, Kap. 5

c) H. Ibach, H. Lüth, Festkörperphysik, Kap. 3

d) H. Neff, Grundlagen und Anwendungen der Röntgenfeinstrukturanalyse

2. a) G. Gottstein, 2007. Physikalische Grundlagen der Materialtheorie. Springer, Berlin.

b) A. C. Fischer-Cripps, 2004. Nanoindentation. Springer, New York.

c) W.C.Oliver, G.M.Pharr: J.Mat.Res. 7, 1564, (1992)

3. a) Parker, Jenkins, Butler, Abbot: Flash Method of Determining Thermal Diffusivity, Heat Capacity and Thermal Conductivity; J. Appl. Phys 32 (1961) 1679-1687

b) Cape, Lehmann: Temperature and Finite Pulse-Time Effects in the Flash Method for Measuring Thermal Diffusivity; J. Appl. Phys. 34 (1963) 1909

c) Baba, Ono: Improvement of the laser flash method to reduce uncertainty in thermal diffusivity measurements; Meas. Sci. Technol. 12 (2001) 2046-2057

4. a) W. Schatt. Pulvermetallurgie: Technologien und Werkstoffe. Springer-Verlag Berlin Heidelberg, (2007). ISBN: 978-3-540-68112-0 (als - Online-Ressource im KIT-Netz verfügbar)

b) H. Salmang, H. Scholze, R. Telle. Keramik. Springer-Verlag Berlin Heidelberg (2007). ISBN: 978-3-540-63273-3 (als - Online-Ressource im KIT-Netz verfügbar)

5. a) Horst Czichos, Karl-Heinz Habig: Tribologie-Handbuch. Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden, 3. Auflage, 2010 (über KIT-Bibliothek online verfügbar: http://www.springerlink.com/content/nl4kn1/?MUD=MP)

b) Karl Sommer, Rudolf Heinz, Jörg Schöfer: Verschleiß metallischer Werkstoffe: Erscheinungsformen sicher beurteilen. Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden, 2010 (über KIT-Bibliothek online verfügbar: http://www.springerlink.com/content/u24843/#section=806215&page=1)

c) Oltwig Pigors: Werkstoffe in der Tribotechnik - Reibung, Schmierung und Verschleißbeständigkeit von Werkstoffen und Bauteilen. Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig/Stuttgart 1993.

6. a) Michael Spieß, Mechanische Verfahrenstechnik – Partikeltechnologie 1, Berlin Heidelberg: Springer-Verlag, 2009

b) Rainer H. Müller, Raimund Schuhmann, Teilchengrößenmessung in der Laborpraxis, Stuttgart: WVG, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 1996

Lehrinhalt
  1. Röntgenographische Phasen- und Strukturanalyse (IAM-AWP)
  2. Quantitative Gefügeanalyse (IAM-WBM)
  3. Thermische Analyse (IAM-AWP)
  4. Formgebung und Sintern (IAM-KM)
  5. Tribologie (IAM-ZBS)
  6. Pulvercharakterisierung (IAM-WPT)

Arbeitsbelastung

Präsenzzeit: 48 Stunden

Selbststudium: 42 Stunden

Ziel

Die Teilnehmer lernen kennen bzw. sollten in der Lage sein:

  • Mikro- und makroskopische, mechanische und thermische, sowie prozesstechnische Aspekte der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
  • Das theoretische Vorwissen aus der Vorlesung mit den Inhalten aus dem Praktikum zu einer ganzheitlichen Sicht auf die Materialwissenschaft und Werkstofftechnik zu vernetzen
  • Die Zusammenhänge zwischen atomarem Festkörperaufbau, mikroskopischen und makroskopischen Beobachtungen bzw. Versuchen und Werkstoffkennwerten zu erkennen
  • Die Ergebnisse aus den jeweiligen Versuchen zusammenzufassen und entsprechend zu diskutieren

Prüfung

Voraussetzungen für den Erhalt des Scheins sind:

- Anwesenheit bei allen sechs Praktika

- Erfolgreiche Teilnahme an allen sechs Kolloquien

- Gute Praktikumsprotokolle (3-5 Seiten Text plus Grafiken und Auswertungen) für alle Versuche; Abgabe eine Woche nach dem jeweiligen Praktikumstag

- Erhalt des Testats für alle sechs Versuche

- Erhalt des Testats für mind. fünf Versuche im ersten Durchgang

- Entschuldigung und ärztliches Attest bei Fernbleiben vom Praktikum