Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Slider


Grundlagenforschung

Verformungsmechanismen (W-Folie, UFG-W)

Zahlreiche Publikationen weisen aus, dass W durch Kaltumformung duktilisiert werden kann. Dies wird jedoch nur phänomenologisch beschrieben, ein Mechanismenverständnis liegt nicht vor. Insbesondere die Mechanismen der plastischen Verformung von W-Folie oder allgemein von kubisch raumzentrierten (kzr) ultra-feinkörnigen (engl.: ultra-fine grained, UFG) Materialien sind noch nicht in Gänze verstanden.
Im Rahmen der Arbeiten zur Duktilisierung von W soll speziell der Einfluss (i) der hohen Dichte mobiler Stufenversetzungen, (ii) der Kornfeinung sowie (iii) der Versetzungsannihilation an der freien Oberfläche auf die außergewöhnliche Duktilität von W-Folie untersucht und verstanden werden. Dazu werden Verformungsmechanismen einmal direkt (Zugversuch, TEM) und einmal indirekt (SRS, Aktivierungsvolumen) identifiziert und miteinander korreliert