IAM - Keramische Werkstoffe und Technologien

Keramische Prozesstechnik

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Semester: SS 2020
  • Zeit:

    20.04.2020 - 20.07.2020
    15:45 - 17:15 wöchentlich

  • Dozent: Dr. Joachim Binder
  • SWS: 2
  • LVNr.: 2126730

Voraussetzungen
keine
Empfehlungen
Der Inhalt der Vorlesung "Keramik - Grundlagen" sollte bekannt sein.

Literaturhinweise

  • W. Kollenberg: Technische Keramik, Vulkan Verlag 2010
  • M. N. Rahaman: Ceramic Processing, CRC Taylor & Francis, 2007
  • D.W. Richerson: Modern ceramic engineering, CRC Taylor & Francis, 2006
  • A. G. King: Ceramic Technology and Processing, William Andrew, 2002

Lehrinhalt

  • Die Vorlesung vermittelt die technologischen Grundlagen zur Herstellung technischer Keramiken. Dabei werden folgende Lehrinhalte behandelt:
  • Syntheseverfahren
  • Pulverkonditionierung und Mischverfahren
  • Formgebungsverfahren
  • Sintern
  • Endbearbeitung
  • Keramische Schichten und Mehrlagensysteme
  • Prozess-Eigenschaftsbeziehungen

Arbeitsbelastung

  • Präsenzzeit: 21 Stunden
  • Selbststudium: 99 Stunden

Ziel
Die Studierenden können die wesentlichen keramischen Prozesstechnologien benennen und detailliert erklären, die Zusammenhänge bzw. deren Bedeutung innerhalb des Herstellungsprozesses von technischen Keramiken erläutern und Prozesseinflüsse auf die Materialeigenschaften in Beziehung setzen. Des Weiteren können die Studierenden die Grundlagen an konkreten Aufgaben anwenden, sowie Informationen aus Fachartikeln erfassen und bewerten.

Prüfung
Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer mündlichen Prüfung (ca. 20 min) zum vereinbarten Termin.
Hilfsmittel: keine
Eine Wiederholungsprüfung findet nach Vereinbarung statt.