Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Herzlich Willkommen am IAM-WET

Das Institut für Angewandte Materialien - Werkstoffe der Elektrotechnik (IAM-WET) ist ein Institut der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik innerhalb des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).  

In der Forschung liegt der Schwerpunkt auf der elektrischen und elektrochemischen Charakterisierung und Modellierung von Werkstoffsystemen für:

•    Hochtemperatur-Brennstoffzellen: Energieerzeugung & Elektrolyse → dezentrale Energieversorgung
•    Lithium-Ionen Batterien: Energiespeicherung → Elektromobilität
•    Hochtemperatur-Membranen: Gasseparation → CO2-freie Kraftwerke

In der Lehre wird sowohl grundlagen- als auch anwendungsorientiertes Wissen vermittelt. In Bachelor- und Masterarbeiten können Sie frühzeitig mit unseren Partnern aus Industrie und Forschung zusammenarbeiten.

 

Aktuell

 

Verleihung des ITK Student Award 2015

Der ITK Student Award wurde in diesem Jahr verliehen an Herrn Ravindra Goyal für seine Bachelorarbeit im Fach Elektrotechnik und Informationstechnik.

Dipl.-Ing. Torsten Breitel (ITK Engineering AG), Preisträger Ravindra Goyal B. Sc. (IAM-WET), Dipl.-Ing. Michael Schönleber (Betreuer am IAM-WET) und Dr.-Ing. Wolfgang Menesklou (IAM-WET).

28.10.2015: Im Rahmen der Vorlesung Sensoren überreichte Dipl.-Ing. Torsten Breitel von der ITK Engineering AG den Preis an Ravindra Goyal. Der Bachelor-Absolvent überzeugte das internationale Technologieunternehmen mit seiner herausragenden Bachelorarbeit im Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik. Seine Arbeit behandelte die „Validierung von Impedanzspektren elektrochemischer Systeme“ und war eine Aufgabenstellung der Forschergruppe Batterien am IAM-WET.

Der ITK Student Award wird an die besten Studierenden der Partneruniversitäten von ITK Engineering aus ganz Deutschland verliehen. Ausgezeichnet werden Studierende für besonders gute Projekt- oder Abschlussarbeiten mit Praxisbezug in technischen Studiengängen.

 

Batterieforschung am IAM-WET

Im aktuellen „Forschungsreport für die Elektrotechnik in Baden-Württemberg ist ein Beitrag über die Batterieforschung am Institut für Angewandte Materialien – Werkstoffe der Elektrotechnik (IAM-WET) erschienen. (Bingen: Public Verlagsgesellschaft, November 2015), pp. 37-40.)

 

Professor Ellen Ivers-Tiffée zum Fellow der Electrochemical Society (ECS) ernannt

15.07.2015: Die Electrochemical Society (ECS) hat Frau Professor Dr.-Ing. Ellen Ivers-Tiffée, Leiterin des Instituts für Angewandte Materialien – Werkstoffe der Elektrotechnik am KIT, aufgrund ihrer wissenschaftlichen Verdienste auf dem Gebiet der Elektrochemie von Hochtemperatur-Brennstoffzellen und Lithium-Ionen-Batterien zum Fellow ernannt. Die Überreichung der Urkunde fand im Rahmen des 228th ECS Meeting in Phoenix, Arizona (USA) im Oktober 2015 statt. Die ECS, 1902 gegründet, ist eine der weltweit wichtigsten wissenschaftlichen Gesellschaften im Bereich der Festkörper- und Elektrochemie und umfasst mehr als 8000 Mitglieder in mehr als 70 Ländern.


Bachelor- und Masterarbeiten 

Sie finden unter diesem Link  Arbeiten passend zu unseren aktuellen Forschungsprojekten.
Sie können aber auch gerne  am IAM-WET vorbeischauen und ein Thema individuell mit unseren wissenschaftlichen MitarbeiterInnen vereinbaren.

Hiwi-Stelle zu vergeben

Zur Unterstützung bei der Modellierung von Lithium-Ionen Batterien wird ein Student mit Erfahrung in der Programmierung mit Matlab gesucht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Janina Costard:   

M. Sc. Janina Costard

Mikrostrukturuntersuchung

Mikrostrukturrekonstruktion von Batterie- und Brennstoffzellenelektroden

Weitere Informationen zu diesem Forschungsthema finden Sie unter folgenden Links (Brennstoffzellen, Batterien). Außerdem können Sie auf folgenden Seiten einen virtuellen Flug durch die Elektrodenstruktur erleben:

Flug durch eine