Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

BEETHOVEN2 - Oberflächenmodifikation von ɣ-Titanaluminid-Legierungen und deren Einfluss auf die mechanischen Eigenschaften und Phänomena unter Hochtemperaturbedingungen

M.Sc. Christoph Breuner

Motivation

  • TiAl-Turbinenschaufeln sind leichter als diejenigen aus Superlegierungen auf Ni-Basis und bieten das Potenzial für Gewichtseinsparungen von bis zu 50 %.
  • ɣ-TiAl-Legierungen weisen eine schlechte Hochtemperatur-Oxidationsbeständigkeit bei Temperaturen über 700°C auf.

Zielsetzung

Erweiterung des Einsatzbereiches von ɣ-Titanaluminiden durch Beschichtung

  • neue Erkenntnisse zum Einfluss von Oberflächenmodifikationen auf die mechanischen Eigenschaften von ɣ-Titanaluminiden gewinnen.
  • systematische Ergebnisse über den Einfluss von Oberflächenmodifikationen auf die Ermüdungseigenschaften von ɣ-Titanaluminiden bei verschiedenen Temperaturen liefern.

Methoden

  • Test verschiedener Beschichtungen
  • Ermüdungsversuche an servohydraulischen Prüfmaschinen
  • Prüfungen bei Raumtemperatur und bis 750°C
  • Untersuchung der Bruchflächen

Projektpartner

  • DLR (Köln)
  • SUT (Katowice, Polen)
  • IFM (Gliwice, Polen)

Förderung