Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Röntgenographische Methoden

Mittels röntgenographischer Methoden lassen sich Phasen, mechanische Spannungen und die Dichte von Defekten in Materialien untersuchen.

  • 4-Kreis Diffraktometer mit elektrochemischer in-situ Beladungszelle (im Aufbau)
  • in-situ Beladungszellen (elektrochemisch und Gasphase) für Messungen an Synchrotron-Strahlungsquellen (PETRA III, ESRF, KARA)

über das Röntgenographische Labor:

  • 6-Kreis Diffraktometer

 

Links: In-situ Zelle für die elektrochemische Wasserstoff-Beladung dünner Schichten in der Euler-Wiege der Beamline BM20 am ESRF in Grenoble (J. Alloy. Comp. 645 (2015) S388). Rechts: Röntgen-Beugungsspektrum von Palladium bei Wasserstoff-Beladung und -Entladung (Scr. Mater. 64 (2011) 978). Das Röntgenspektrum zeigt die Bildung der Hydridphase bei Wasserstoff-Beladung, und ihre Rückbildung bei Entladung.