Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Gießereikunde

Gießereikunde
Typ: Vorlesung (V)
Semester: SS 2019
Zeit: 26.04.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)


03.05.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

10.05.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

17.05.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

24.05.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

31.05.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

07.06.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

14.06.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

21.06.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

28.06.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

05.07.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

12.07.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

19.07.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)

26.07.2019
09:45 - 13:00 wöchentlich
30.45 AOC 201
30.45 Chemie-Turm III - Anorganische Chemie (AC)


Dozent: Dr.-Ing. Christian Wilhelm
SWS: 2
LVNr.: 2174575
Bemerkungen

Vorlesung findet 14-tägig in Blöcken jeweils von 9:45 - 13:00 Uhr statt (siehe auch Aushang am IAM-WK).

Die erste Vorlesungseinheit findet am 26.04.2018 statt. Weitere Vorlesungen sind dann am 03.05., 17.05., 31.05., 07.06., 21.06., 05.07. und 19.07.

Voraussetzungen

Pflicht: Werkstoffkunde I und II

Literaturhinweise

Literaturhinweise werden in der Vorlesung gegeben

Lehrinhalt

Form- und Gießverfahren

Erstarrung metall. Schmelzen

Gießbarkeit

Fe-Metalllegierungen

Ne-Metalllegierungen

Form- und Hilfsstoffe

Kernherstellung

Sandregenerierung

Gießgerechtes Konstruieren

Gieß- und Erstarrungssimulation

Arbeitsablauf in der Gießerei

Arbeitsbelastung

Der Arbeitsaufwand für die Vorlesung Gießereikunde beträgt pro Semester 120 h und besteht aus Präsenz in der Vorlesung (21 h) sowie Vor- und Nachbearbeitungszeit zuhause (99 h).

Ziel

Die Studenten kennen die einzelnen Form- und Gießtechnischen Verfahren und können sie detailliert beschreiben. Sie kennen die Anwendungsgebiete der einzelnen Form- und Gießtechnischen verfahren hinsichtlich Gussteilen und Metallen, deren Vor- und Nachteile sowie deren Anwendungsgrenzen und können diese detailliert beschreiben.

Die Studenten kennen die im Einsatz befindlichen Gusswerkstoffe und können die Vor- und Nachteile sowie das jeweilige Einsatzgebiet der Gussmaterialien detailliert beschreiben.

Die Studenten sind in der Lage, den Aufbau verlorener Formen, die eingesetzten Form- und Hilfsstoffe, die notwendigen Fertigungsverfahren, deren Einsatzschwerpunkte sowie formstoffbedingte Gussfehler detailliert zu beschreiben.

Die Studenten kennen die Grundlagen der Herstellung beliebiger Gussteile hinsichtlich o.a. Kriterien und können sie konkret beschreiben.

Prüfung

mündlich, etwa 25 Minuten

Hilfsmittel: keine