IAM - Computational Materials Science

Workshop 'Arbeitstechniken im Maschinenbau' (IAM-CMS, Nestler)

Bemerkungen

Anwendung des Vorlesungsstoffes:

* Projektarbeit in Gruppen
* Erarbeitung eines Themas
* Auswahl und Zusammenstellung von Material
* Vorbereitung einer Präsentation durch Poster oder Vortrag
* themenabhängig, Erstellung einer Dokumentation

Die/der Studierende kann

  • eine konkrete Aufgabe unter vorgegebenen Rahmenbedingungen ziel- und ressourcenorientiert planen.
  • Fachinformationen nach vorher festgelegten Kriterien der Qualität recherchieren und auswählen.
  • Fachinformationen in klarer, lesbarer und überzeugend argumentierter Weise in Form eines Abstracts darstellen und die deren inhaltliche Qualität einschätzen.
  • Fachinhalte überzeugend präsentieren.
  • mit anderen im Team motivierend und aufgabenorientiert zusammenarbeiten.

Präsenzzeit: 12 Stunden
Selbststudium: 40 Stunden

Voraussetzung für den Erhalt der Teilnahmebescheinigung ist die Anwesenheit und aktive Mitarbeit in allen vier Workshops.

Eine Prüfung wird nicht abgenommen.

VortragsspracheDeutsch
Voraussetzungen
  • Teilnahme an "Arbeitstechniken für den Maschinenbau (2110969)" erforderlich
  • Begrenzte Anzahl von Teilnehmer/innnen!
  • Voranmeldung über http://www.mach.kit.edu erforderlich
  • Anwesenheitspflicht
Beschreibung

Medien:

Bücher, Fachartikel, Internet

Literaturhinweise

Vorlesungsskript

themenspezifische Fachartikel

weiterführende Literatur

  • SEIWERT, Lothar J.: Mehr Zeit für das Wesentliche: besseres Zeitmanagement mit der Seiwert-Methode konsequente Zeitplanung und effektive Arbeitsmethodik. Landsberg, Lech: Verlag Moderne Industrie, 12. Auflage, 1991.
  • BECHER, Stephan: Schnell und erfolgreich studieren: Organisation – Zeitmanagement – Arbeitstechniken. Würzburg: Lexika Verlag / Krick Fachmedien GmbH + Co, 1998.
  • KOEDER, Kurt W.: Studienmethodik: Selbstmanagement für Studienanfänger. München: Vahlen, 3. Auflage, 1998.
  • FRANCK, Norbert; STARY, Joachim: Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens. Paderborn u.a.:Verlag Ferdinand Schöningh, 15. Auflage, 2009.
  • KARMASIN, Matthias; RIBING, Rainer: Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Wien: Facultas Verlags- und Buchhandels AG, 4. Auflage, 2009.
  • KARMASIN, Matthias; RIBING, Rainer: Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Wien: Facultas Verlags- und Buchhandels AG, 4. Auflage, 2009.
  • KRUSE, Otto: Keine Angst vor dem leeren Blatt. Frankfurt a.M.; New York: Campus Verlag, 12. Auflage, 2007.
  • ROSSIG, Wolfram; PRÄTSCH, Joachim: Wissenschaftliche Arbeiten. Leitfaden für Haus- und Seminararbeiten, Bachelor- und Masterthesis, Diplom- und Magisterarbeiten, Dissertationen. Achim: BerlinDruck, 7. Auflage, 2008.

Verwenden Sie jeweils die aktuellste Fassung.

Arbeitsbelastung

Präsenzzeit: 12 Stunden
Selbststudium: 40 Stunden

Ziel

Die/der Studierende kann

  • eine konkrete Aufgabe unter vorgegebenen Rahmenbedingungen ziel- und ressourcenorientiert planen.
  • Fachinformationen nach vorher festgelegten Kriterien der Qualität recherchieren und auswählen.
  • Fachinformationen in klarer, lesbarer und überzeugend argumentierter Weise in Form eines Abstracts darstellen und die deren inhaltliche Qualität einschätzen.
  • Fachinhalte überzeugend präsentieren.
  • mit anderen im Team motivierend und aufgabenorientiert zusammenarbeiten.