Modelluntersuchungen zum Drahtwalzen mit keramischen Walzwerkzeugen

  • Author:

    , A. Kailer,
    P. Gumbsch

  • Source:

    3. Statuskolloquium SFB 483, Hrsg. K.H. Zum Gahr, J. Schneider, Universität Karlsruhe (TH), Seiten 95-104 (2007)

  • Ziel dieses Projekts ist eine grundlegende Untersuchung der Schädigungsmechanis-men beim Drahtwalzen mit Walzwerkzeugen aus Siliziumnitrid. Hierbei besteht eine enge Zusammenarbeit mit anderen Teilprojekten des SFB 483 »Hochbeanspruchte Gleit- und Friktionssysteme auf Basis ingenieurkeramischer Werkstoffe «. Dabei wer-den die in der Praxis auftretenden Schädigungsmechanismen nachgebildet und die entsprechenden Einflussgrößen modelliert. Zur Qualifizierung der im SFB entwickelten Werkstoffvarianten und der möglichen Lösungsansätze zur Verbesserung des Einsatz-verhaltens wurde ein Laborwalzversuch aufgebaut. Walzversuche wurden zunächst mit Kupferdrähten durchgeführt. Anhand von numerischer Simulation werden die beim Walzen auftretenden mechanischen und thermischen Belastungen ermittelt. In diesem Beitrag sind die ersten Ergebnisse dieses seit 2006 laufenden Projekts dargestellt.