Willkommen an unserem Institut

Das Institut für Angewandte Materialien - Computational Materials Science (IAM-CMS) befasst sich in Forschung, Lehre und Transfer mit den mechanischen, tribologischen und strukturellen Eigenschaften von Werkstoffen und der Bauteilbewertung. Wir beschäftigen uns dabei in der Simulation und im Experiment sowohl mit grundlegenden als auch mit anwendungsorientierten Fragestellungen.

C.Morstein & M.DienwiebelCMS
3. Platz beim "Ken Ludema Best Paper Award" für Carina Morstein

Auf der 23. „International Wear of Materials Conference WOM“  hat Carina Morstein den 3. Platz beim „Ken Ludema Best Paper Award“ für ihr Paper “ Graphite Lubrication Mechanisms Under High Mechanical Load”  gewonnen. Der Preis zu Ehren des Gründers der Konferenz zeichnet die besten Veröffentlichungen aus, die in einem Konferenz-Sonderband in der Zeitschrift WEAR erscheinen. Wir gratulieren!

BildCynthia Ruf, KIT
Britta Nestler an Eröffnung des NFDI-Direktorats beteiligt

Am 15.10.2020 wurde das Projekt NFDI4Ing zur Einführung der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) von Professorin Britta Nestler als Co-Sprecherin bei der Einweihungsveranstaltung der Geschäftsstelle in Karlsruhe vorgestellt. In einem Interview für den Campus-Report, das im Nachgang zur Eröffnung der Geschäftsstelle der NFDI geführt wurde, erläutert Britta Nestler wie wichtig es ist, „den Schatz der Rohdaten zu bewahren“.

Zur Pressemitteilung des KIT
gumbsch_acatechFoto: Irina Westermann, KIT
Peter Gumbsch ist Mitglied der acatech

Professor Peter Gumbsch wurde als Mitglied in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) aufgenommen. Die acatech hat die Aufgabe, die Politik und die Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen zu beraten.

Zur Pressemitteilung