Home | Impressum | Sitemap | KIT

Programm

Dienstag, 1. April 2014

8:00 Bustransfer von den Hotels zum KIT, Campus Nord
(Für Teilnehmer, die mit dem PKW anreisen, stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung)
Shuttle from the hotels to KIT, Campus North

8:30

9:00

Registration

Einführung und Begrüßung

Introduction and Welcome

Petra Britt Hoffmann 

9:15

Nukleare Sicherheitsforschung bei Helmholtz

Joachim Knebel

 

Sitzung I -  Betrieb: Weiterentwicklungen trotz Ausstiegsbeschluss

 

Session I - Plant operation: Further developments despite of phase-out decision

Session chair: Cornelia Schmidt (EnBW)
9:30

Verbiegung von DWR-Brennelementen / Messung der Verbiegung der BE in der Einbausituation im RDB durch Ein- und. Ausfahren von Messfingern in die Steuerstabführungsrohre

Sascha Bechtel (Höfer & Bechtel), Gerhard Dietl (KKI)

10:00

Optimierung des Ent- und Beladens des Reaktorkerns mittels COLOSS

Markus Singer (AREVA), Kai Fülber (KBR)

10:30 K a f f e e p a u s e   -   C o f f e e   b r e a k
11:00

Test Facilities for the Mechanical Characterization of Fuel Assemblies

Hans-Peter Hübsch, Szilard Kovacs (AREVA) 

11:30

Erste Bestrahlungserfahrung mit den neuen AREVA-Brennelement-Designs GAIA und ATRIUM™11

Andreas Möckel, Volker Schoß, Petra Britt Hoffmann (AREVA) 

12:00 M i t t a g s p a u s e   -   L u n c h    b r e a k 

 

Sitzung II - Neue Erkenntnisse zu Kühlmittelverlust- und RIA-Störfällen

 

Session II - New results on LOCA and RIA accidental conditions

  Session chair: Martin Steinbrück (KIT) 
13:00  

Untersuchungen zur Brennstofffragmentierung während des Kühlmittelverluststörfalls  

Andrea Bianco, Marcus Seidl, Wolfgang Faber (E.ON Kernkraft), Carlo Vitanza (Halden),  Rafael Macián-Juan (TUM)

13:30 

Erste Ergebnisse des QUENCH-LOCA Programms

Juri Stuckert, Mirco Große, Conrad Rössger, Martin Steinbrück, Mario Walter (KIT) 

14:00

Kühlmittelverluststörfälle: Stand der experimentellen Absicherung der angesetzten Nachweiskriterien und sicherheitstechnische Bewertung

Andreas Wensauer (E.ON Kernkraft)  

14:30 K a f f e e p a u s e   -   C o f f e e   b r e a k 
15:00

Thermohydraulische Berechnungen zur Bestimmung des Schadensumfangs bei 0.1F Leck 

Alexander Zaruba, Eva-Maria Pauli, Lars-Peter Zeisler (AREVA)

15:30

Getting the details of fuel rod simulation in reactor safety analysis right: performance of the code coupling DYN3D-TRANSURANUS for RIA

Lars Holt, Ulrich Rohde (HZDR), Marcus Seidl (E.ON Kernkraft ), Arndt Schubert, Paul Van Uffelen (JRC-ITU), Rafael Macián-Juan (TUM) 

16:00

KIT-Besichtigung

- Kerntechnikschau in einer ehemaligen Reaktorhalle
- Zwei Großforschungsexperimente für die Energieforschung

18:30 Bustransfer zum Abendessen - Shuttle to dinner 
19:00 Abendessen - Dinner 

 

 

Mittwoch, 2. April 2014

8:15 Bustransfer von den Hotels zum KIT, Campus Nord
(Für Teilnehmer, die mit dem PKW anreisen, stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung)
Shuttle from the hotels to KIT, Campus North 

 

Sitzung III - Entsorgung

Session III - Disposal

Session chair: Hans Maresch (VE-NE) 
9:00 

Defective Fuel Rods: Treatment for Interim Storage On-Site

Wolfgang Hummel, Kay Münchow (AREVA) 

9:30 

Quivers for special fuel rods – Disposal of special fuel rods in CASTOR® V casks

Amin Bannani, Wojciech Cebula, Olga Buchmüller, Martin Kaplik, Frank Rüdiger, Bernhard Kühne (GNS Gesellschaft für Nuklear-Service), Helmut Kühl (WTI Wissenschaftlich Technische Ingenieurberatung), Sascha Bechtel (Höfer & Bechtel) 

10:00 

Das DAHER-NCS Einkapselungsverfahren für beschädigte Brennstäbe

Thomas Breuer, Franz Hilbert (DAHER-NCS)

10:30 K a f f e e p a u s e   -   C o f f e e   b r e a k 
11:00

Design aspect of fuel rod behavior during long term dry storage of spent fuel assemblies

Klaus Nissen, Wolfgang Goll (AREVA) 

11:30

Defect fuel management ensuring long term intermediate storage and final disposal abilities

Mikael Karlsson (Studsvik Nuclear) 

12:00 

Optimierte Entsorgungsstrategien für die Zwischenlagerung bestrahlter Brennelemente in Transport- und Lagerbehältern - Ziele, Möglichkeiten, Umsetzung

Walter Feuser, Anne Braun (WTI)

12:30 M i t t a g s p a u s e   -  L u n c h   b r e a k 
13:30 ((Optimierung der Behälter-Beladestrategie mit CASKLOAD))  VORTRAG ENTFÄLLT! 

Axel Becker (Studsvik Scandpower) 

 

14:00

Hydrogen effect on spent nuclear fuel corrosion under final disposal conditions

Volker Metz (KIT)

14:30

Ausgewählte Ergebnisse der Transmutationsforschung und Implikationen für die technische Machbarkeit

Ron Dagan, Maarten Becker (KIT) 

15:00

Schlusswort - Concluding remarks

Petra Britt Hoffmann 

15:20

Bustransfer zum Hauptbahnhof Karlsruhe

Shuttle to Karlruhe main station