IAM - Werkstoff- und Biomechanik

Werkstoffkunde und Bestrahlungsexperimente

Collage Images FML - Materials Science and Irradiation
Image of hardness test at 650°C in vacuum
Hardness test at 650°C in vacuum
Long-lasting fatigue experiments … H.-Chr. Schneier
Long-lasting fatigue experiments …

Die Gruppe Werkstoffkunde und Bestrahlungsexperimente betreibt die Elektronenmikroskope des Fusionsmateriallabors.

 

Unsere Ausstattung

-  Abgeschirmtes 30 kV Rasterelektronenmikroskop mit EDX, WDX und mit Ausrüstung zur 3D-Oberflächenanalyse: für Bruchflächen- und Elementuntersuchungen massiver, stärker strahlender Proben

-  Fokussiertes Ionenstrahl-Mikroskop (FEI SCIOS) mit Nanoaktuator (Nanomechanics): zum Schneiden von Proben, für nanomechanische Tests und zur Präparation von TEM-Lamellen aus radioaktiven Proben

-  analytisch voll ausgerüstetes Transmissions-Elektronenmikroskop (FEI Tecnai) mit 200 kV FEG, In-situ Hochauflösungskamera, EDX, EELS, EFTEM, HAADF-Detektor: für mikrostrukturelle Analysen und Charakterisierung von Bestrahlungsschäden

 

Die Elektronenmikroskope sind auch qualifizierten Nutzern außerhalb des Fusionsmateriallabors zugänglich.

 

Weitere Arbeitsgebiete sind Bestrahlungsexperimente in externen Einrichtungen und die Entwicklung neuer Untersuchungstechniken, zum Beispiel des Karlsruher Hochtemperatur-Indenters für registrierende Härtemessung an radioaktiven Proben bei bis zu 650°C.