Batterie- und Brennstoffzellensysteme

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Lehrstuhl: KIT-Fakultäten - KIT-Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Semester: SS 2021
  • Zeit: Mi 14.04.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich


    Mi 21.04.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 28.04.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 05.05.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 12.05.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 19.05.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 02.06.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 09.06.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 16.06.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 23.06.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 30.06.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 07.07.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 14.07.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich

    Mi 21.07.2021
    08:00 - 09:30, wöchentlich


  • Dozent: Dr.-Ing. Andre Weber
  • SWS: 2
  • LVNr.: 2304214
  • Hinweis: Online
VortragsspracheDeutsch

Vorlesungsinhalte

In der Vorlesung Batterie- und Brennstoffzellensysteme werden die in der Vorlesung Batterien und Brennstoffzellen behandelten Themen vertieft, aktuelle Entwicklungen vorgestellt und speziell die systemrelevanten Aspekte der Technologien behandelt. Im ersten Teil der Vorlesung werden Brennstoffzellensysteme und deren Komponenten diskutiert. Es wird auf die Integration der verschiedenen Nieder- und Hochtemperaturbrennstoffzellentypen in Systeme eingegangen, die unterschiedlichen Anforderungen an die Brennstoffaufbereitung vorgestellt und die bisher umgesetzten Systemkonzepte verglichen.

Im zweiten Teil der Vorlesung werden Batteriesysteme für Hybrid- und Elektrofahrzeuge vorgestellt und auf die in diesen verwendeten Batterien und Zellen eingegangen. Den Schwerpunkt bilden Lithium-Ionen Batteriesysteme, dabei werden Ladestrategien und Schaltungen für den Ladungsausgleich, Sicherheitskonzepte auf Zell- und Batterieebene sowie BMS-Systeme diskutiert.

Im letzten Teil der Vorlesung werden alternative elektrochemische Energiespeicher wie Redox-Flow Batterien und Elektrolyseure vorgestellt.